Aktuelles

+++ Achtung! Trojaner "EMOTET" im Umlauf! +++

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie dringlichst darauf hinweisen, dass ein hochgradig gefährlicher Verschlüsselungs-Trojaner sehr aktiv im Umlauf ist. Einige namhafte Unternehmen sind von dem sogenannten „Emotet“-Trojaner bereits befallen worden. Unter anderem das Heise Netz selbst. Dies zeigt die Ernsthaftigkeit der Bedrohung deutlich. 

Achtung! Verschlüsselungs-Trojaner "EMOTET" im Umlauf!

Heise online hat hierzu mehrere Artikel verfasst und beziffert den entstandenen Schaden auf über 50.000 €.
Der Trojaner hat sehr viele Permutationen. Es ist davon auszugehen, dass selbst aktuelle Virenscanner keinen wirksamen Schutz bieten.

https://www.heise.de/security/meldung/Emotet-bei-Heise-Schaeden-von-weit-ueber-50-000-Euro-4444155.html
https://www.heise.de/ct/artikel/Trojaner-Befall-Emotet-bei-Heise-4437807.html

Wir möchten verhindern, dass Ihnen selbiges passiert.

Folgende Sofortmaßnahmen sind wichtig:
1. Stellen Sie mittels GPO sicher, dass die Ausführung von Makros in Office Programme unterbunden wird
2. Stellen Sie sicher, dass Ihnen ein sauberes und lauffähiges Backup Ihrer Infrastruktur vorliegt

Sophos hat zwischenzeitlich bereits ein ausführliches White Paper erstellt, in dem genau beschrieben wird, wie Emotet agiert und was die Konsequenzen davon sind. Außerdem gibt’s dort auch Tipps zur Abhärtung Ihrer Systeme und darüber, wie Sie den Trojaner frühzeitig erkennen können.

https://secure2.sophos.com/de-de/security-news-trends/whitepapers/gated-wp/emotet-nastier-than-wannacry-and-harder-to-stop.aspx?cmp=33805

Gerne unterstützen wir Sie in Zusammenarbeit mit unserem Partner für IT-Security ProSec bei der Konfiguration und Härtung Ihrer Systeme.
Auf Wunsch können weitere wichtige Maßnahmen bei einem kostenfreien Termin vor Ort oder einer Videokonferenz mit uns besprochen und geplant werden.

Tel.: 0261 89966 600
Mail: info@bit-it.com