Aktuelles

Cloud-Lösung für Kinderhaus

Wir haben eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung aus der Region bei der Modernisierung ihrer IT Infrastruktur unterstützt und so den Grundstein für eine einfachere, sicherere Verwaltung der beiden Standorte gelegt.

Apprix - Unsere günstige Multimandanten Lösung zur Nutzung von Citrix

Die Leitung der Einrichtung meldete sich aufgrund von akuten Netzwerk-Problemen bei uns. Es gab Störungen im Mailverkehr, regelmäßige Serverabstürze und inkonsistente Backups, sodass normales Arbeiten kaum möglich war. Eine der Ursachen war der eingesetzte Small Business Server (SBS), für den Microsoft bereits vor Jahren den Support eingestellt hat. Neben Problemen mit der Zuverlässigkeit der Hardware stellt dies zudem ein großes Sicherheitsrisiko dar, da wichtige Updates und Patches nicht mehr zur Verfügung gestellt werden. Unsere Aufgabe lag daher in der Konzeption einer performanteren und zukunftsorientierten Lösung.

Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme beim Kunden vor Ort wurden die Wünsche und Anforderungen der Jugendhilfeeinrichtung an die neue IT-Infrastruktur erfasst. Neben der technischen Vereinfachung der Verwaltungsaufgaben und der Verbesserung der IT-Sicherheit sollte außerdem die Zusammenarbeit der beiden Standorte optimiert werden. Diese waren bisher über einen VPN-Tunnel miteinander verbunden, der jedoch unter der schlechten Internetanbindung eines der beiden Häuser litt.

Nach einer kurzen Konzeptionsphase entschieden wir uns gemeinsam mit dem Kunden für die Umsetzung des neuen Netzwerks mit unserem Produkt Apprix. Apprix ist unsere Multimandanten-Lösung für die Bereitstellung virtueller Desktops und Anwendungen via Citrix. Um diese Technologie und ihre Vorteile nutzen zu können, müssen je Kunde regulär mindestens sechs Server im Rechenzentrum betrieben werden. Mit unserer Multimandanten-Umgebung Apprix können unsere Kunden wichtige Komponenten, wie Firewall, NetScaler und Delivery Controller nun teilen, um so die Kosten für den Betrieb dieser Server zu reduzieren. Die Daten der unterschiedlichen Unternehmen werden dabei selbstverständlich getrennt voneinander gehalten und verarbeitet und können von den jeweils anderen Nutzern nicht eingesehen werden.

Der Umstieg auf Apprix bringt viele Vorteile mit sich. Durch die Nutzung von managed Servern in unserem Rechenzentrum muss sich unser Kunde nicht mehr um Aufgaben wie Backups, Patches und Sicherheits-Updates kümmern. Diese Dinge werden als Serviceleistung von uns übernommen. Durch die redundant ausgelegten Strukturen unseres zertifizierten Rechenzentrums in Deutschland, das nach neuesten Datenschutzrichtlinien abgesichert ist, sind die sensiblen Daten der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung bestens geschützt. Die Mitarbeiter der beiden Häuser sind nun zusätzlich in der Lage auch mobil oder von zu Hause aus zu arbeiten. Alles, was sie hierfür brauchen, ist eine Internetverbindung. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Häusern kommt seit dem Umstieg ohne VPN-Tunnel aus und wird dadurch performanter. Beide Standorte haben über die Cloud-Lösung den gleichen Datenbestand und Mitarbeiter können gemeinsam an Dokumenten arbeiten.

Neben der Verlagerung der Infrastruktur in die Cloud konnten wir auch die Arbeitsabläufe der Einrichtung vereinfachen. Ehemals genutzte Software, die nicht zu den Anforderungen passte, wurde durch andere Software ersetzt, die sich optimal in die Arbeitsweise in beiden Standorten einfügt. Eine vereinfachte Ordnerstruktur sorgt für schnellen Zugriff auf alle wichtigen Daten. Das neue und transparente Berechtigungskonzept verschlankt zudem die Management-Prozesse der Einrichtung.

 

Interessieren Sie sich auch für die Verlagerung Ihrer IT Infrastruktur in die Cloud? Dann sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!