HACCP24

In Koorperation mit dem Hamburger Unternehmen beauQ controls haben wir die HACCP24 App für Android- und iOS-Geräte entwickelt. Diese ermöglicht gesetzlich vorgeschriebene Kontrollen im Rahmen der HACCP-Standards voll automatisiert elektronisch zu analysieren und zu dokumentieren. 

Startseite des neuen Landgard Unternehmens-Blogs "Blattgrün"

DER KUNDE

Das Unternehmen beauQ controls entwickelt Software Lösungen und berät seine Kunden in jeglichen Fragen rund um das Internet und Apps.

Die Firma mit Sitz in Hamburg hat sich vor allem auf Kontroll-Anwendungen spezialisiert, die zur automatischen Analyse und Dokumentation von Kontrollketten jeglicher Art dienen sollen. Mit einer klaren Vision und einem Prototyp im Petto, hat sich die beauQ UG mit einem Konzept für "HACCP24" an uns gewandt. Dieses System soll sämtliche Hygienekontrollen nach den sogenannten HACCP-Standards (HACCP = hazard analysis and critical control pointsautomatisieren und kontrollieren.

Benutzerübersicht und Einrichtungsassistent der HACCP24-App

Das Problem

Die lückenlose Dokumentation von Hygienekontrollen, Warenannahme, Kontrolle von MHDs etc. in Hotel, Gastronomie, Pharmazie, Medizin und Einzelhandel erfolgt in den meisten Unternehmen händisch durch das Führen von zahlreichen Listen. Diese nehmen nicht nur viel Zeit in Anspruch, sondern werden oftmals nicht vollständig und korrekt geführt. Bei einer Kontrolle werden alle vergessenen oder unvollständig ausgefüllten Daten im schlimmsten Fall strafrechtlich geahndet. Das Einhalten und sorgfältige protokollieren von HACCP-Kontrollen ist gesetzlich festgelegt. Das führt bei Mitarbeitern oftmals zu einer hohen Belastung, da sie neben ihrer herkömmlichen Arbeit auch die Verantwortung für die Listenführung tragen müssen.

Mobile Ansicht der Login-Maske der HACCP24-App

Die Lösung

Die beauQ UG hat das Problem erkannt und voller Entschlossenheit gehandelt. Sie überlegten sich das perfekte Konzept für die voll automatische Planung, Messung und Durchführung von HACCP-Kontrollen.

Um die regelmäßige Prüfung von Lebensmitteln, Arzneimitteln oder Maschinen für Produkte, die einen hohen Hygienestandard einhalten müssen so einfach wie möglich zu machen, haben wir gemeinsam mit der beauQ UG aus Hamburg die Web- und App-basierte IT-Plattform „HACCP24“ entwickelt. Für Großkonzerne sowie kleinere Unternehmen können dadurch optimal entlastet werden. Auch bei Verbrauchern soll das System für Erleichterung sorgen, denn die Einhaltung der Hygienestandards in Unternehmen ist etwas, was uns alle angeht.

HACCP24 ist ein elektronisches Analyse- und Dokumentationssystem, das sogenannte „Critical Control Points“ völlig selbstständig ermittelt und somit die Garantie der Verbrauchergesundheit unterstützt. Das System ermöglicht Nutzern die bequeme und einfache Durchführung und Auswertung von Messungen jeglicher Art mithilfe einer übersichtlichen App für Android- und iOS-Geräte. Auch die Integration in bereits bestehende ERP-Systeme der Kunden ist möglich. Außerdem sind automatisierte Messungen durch Sensoren und Edge Devices mithilfe unseres Systems einwandfrei realisierbar.

Zu Beginn wurde uns ein Prototyp der Applikation durch den Kunden zur Verfügung gestellt. Dieser erfüllte das gewünschte Geschäftskonzept bereits auf eine rudimentäre Weise, war aber weder skalierbar noch robust genug und wies weitere Defizite auf. Unsere Aufgabe war es, diese Defizite zu beheben und Erweiterungen der Software vorzunehmen.


Gemeinsam mit unserem Team aus fundierten IT-Experten, Front- und Backend-Entwicklern, Designern, Qualitätsmanagern, inklusive eines Product Owners und Scrum Masters, setzten wir das komplexe Projekt in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden um. In den darauffolgenden Monaten arbeiteten wir auf Hochtouren daran, den Prototypen der beauQ UG zu optimieren und ihn in das nächste Level zu heben. Besonders wichtig dabei: der tägliche Kontakt mit dem Kunden. Dadurch konnten Rückfragen, weitere Wünsche und Erkenntnisse direkt in den Arbeitsfluss mit einbezogen werden.

Mobile Ansicht der Login-Maske der HACCP24-App
Mobile Ansicht der Login-Maske der HACCP24-App

Folgendes stand bei der Umsetzung im Fokus:

  • dynamische Regeln für die individuelle Einpflegung von Aufgaben
  • skalierbare Architektur für ideale Performance, Projektgrößen-unabhängig
  • die Fähigkeit einer Multi-Mandanten-Umgebung
  • Prüftemplates mit hochgradig individualisierbaren Regeln
  • Keycloak als Identity Broker für SSo und Rechteverwaltung
  • sichere Authentifizierung aller Geräte via Keycloak
  • NFC-Chips sorgen für einfachen Log-In in das System
  • Geräteunabhängig
  • einfache Bedienung
  • automatische Reports
  • Mehrsprachigkeit

Wir passten nicht nur die Funktionalität des Prototyps den modernsten IT-Standards an, sondern entwickelten skalierbare Architekturelemente, die es dem Kunden ermöglichen, eine Multi-Mandanten-Umgebung sowie Prüftemplates mit hochgradig individualisierbaren Regeln einzupflegen. Wir nutzten den Prototyp als Vorlage für ein komplett neu entwickeltes System. Mithilfe eines NFC-Chips, konnten wir es Mitarbeitern ermöglichen, sich individuell in dieses System einzuloggen und somit gewährleisten, dass jeder einzelne Mitarbeiter seine Prüfaufgaben für den anstehenden Arbeitstag einsehen kann. Die einzelnen Arbeitsschritte werden daraufhin einfach und für jeden verständlich erklärt. Da HACCP24 international genutzt werden soll, achteten wir hier besonders auf die Mehrsprachigkeit des Systems. Demnach können Mitarbeiter aus aller Welt ihre Aufgaben gewissenhaft und fehlerfrei erledigen, ohne dabei auf sprachliche Hürden zu stoßen.

„Wir haben nach einem Partner gesucht. Keinem Erfüllungsgehilfen (keinen Buchhalter, einen Steuerberater). Mit Hilfe der BIT-IT und seinen Mitarbeitern ist unser jetziges System bärenstark geworden und wir sind weltweit konkurrenzlos.“

Oliver Krause – CEO beauQ UG

Der aktuelle Stand

Durch unsere Zusammenarbeit mit beauQ konnten bereits namhafte Referenzkunden wie Edeka, Helios Catering, Pullman und viele weitere Unternehmen von HACCP24 profitieren und die Vorteile des automatischen Dokumentationssystems für sich nutzen.

Das Projekt HACCP24 begleitet uns immer noch. Noch immer werden regelmäßige Änderungen und Features eingebaut, sodass der reibungslose Ablauf und die Integration in den Arbeitsfluss gewährleistet werden kann. Wir arbeiten weiterhin an technischen Neuerungen, die die Nutzung des Systems sowohl einfacher als auch effizienter gestalten.

Mithilfe unseres technischen Know-hows konnte unser Kunde das weltweit führende Dokumentationssystem erfolgreich an den Markt bringen. HACCP24 sorgt nicht nur für zuverlässige Prüfungen, sondern auch dafür, dass Fachkräfte sich ausschließlich auf ihre Arbeit und nicht um bürokratische Pflichten kümmern müssen.

Unser Fazit:

Mittlerweile können wir mit Stolz behaupten, dass wir mit HACCP24 ein System geschaffen haben, das in so gut wie jeder Branche einsetzbar ist und Kontrollen jeglicher Art automatisch durchführen kann. Auch im Bereich der Industrie 4.0 haben wir einen enormen Schritt gemeistert, indem wir das System mit sämtlicher Hardware und Maschinen (Kühlschränke, Industriemaschinen, etc.) kompatibel gemacht haben.

Sie haben auch Verwendung für das System?
Kontaktieren Sie uns einfach.

anfrage@bit-it.com

 

Folgende Technologien kamen zum Einsatz:

 

Public, Private & Hybrid Cloud

 

  • J2EE
  • MongoDB
  • Keycloak
  • Backend- und individualisierte Frontendsysteme
  • Prädikative Service-App
  • BQ-Box Management System
  • Provisionierung, Updates
  • hochsicherer Datenspeicher
  • BI-Tools

 

FOG / IoT

 

  • 3G/4G, WLAN, SQL
  • ADS, modbus, Lora
  • OPC, OPC-UA, MQTT
  • AMQP, HTTPS
  • Weitere IOT Protokolle
  • Individuelle Erweiterung
  • Edge Device Master, Child & Child n+1 (BQ-Box)
Landgard Unternehmens-Blog "Blattgrün" Piktogramm mit Logo

Weitere Referenzen

Mehr über unsere Produkte und Dienstleistungen erfahren?

Haben wir Ihre Neugierde geweckt?
Kontaktieren Sie uns unverbindlich für ein individuelles Angebot!

Jetzt Kontakt aufnehmen